Apfelernte in der Stadt

Für die Apfelernte im eigenen Garten (oder auf dem Balkon) braucht man nicht unbedingt eine Streuobstwiese oder eine Apfelplantage. Manchmal reicht schon eine Dachterasse, ein großer Topf und viel Zuversicht.


So sieht der Baum im Frühjahr aus, wenn er blüht.

Jetzt im Herbst ist der ideale Zeitpunkt, sich zu überlegen, was man im kommenden Frühjahr pflanzen möchte.

Wir haben uns vor einigen Jahren für diese Apfelsorte entschieden. Sie heißt „Black Macintosh“ und stammt von Manufactum. Es hat nach der Pflanzung zwei Jahre gedauert, dann trug der Baum die ersten Früchte. Und er trägt viele Früchte, die auch noch groß werden! Die Äpfel schmecken sehr besonders, süß und zart, das Fruchtfleisch ist hellgrün und fest. Unsere Äpfel werden nicht so rot wie auf dem Foto von Manufactum, das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch.


Und das sind die kleinen Äpfelchen, die aus den Blüten entstehen, im Sommer.

Und wenn ihr schon einen Apfelbaum habt, oder Euch schöne Äpfel gekauft habt, dann könnt ihr ja was schönes backen. In meinem Blog findet ihr ein leckeres Rezept für Apfel-Vanille-Tarteletts:

http://passionforstyle.de/kleine-leckerei-zum-tee-apfel-vanille-tarteletts/

Ein Wochenende in Bremerhaven

Bremerhaven ist die einzige deutsche Großstadt an der Nordsee und liegt etwa 60 km von Bremen entfernt.

Sie liegt an der Mündung der Weser in die Nordsee und der Geeste in die Weser.

Die Stadt hat einen großen Überseehafen, der ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands darstellt. In den letzten Jahren hat Bremerhaven auch für den Tourismus einiges getan. So gibt es ein Auswandererhaus, in dem man unter anderem die Auswanderung seiner Vorfahren nachverfolgen kannn, ein Klimahaus, das die unterschiedlichen Klimazonen entlang des achten Längengrads Ost darstellt und auch mehrere neue Hotels darunter das Atlantic Hotel Sail City das schon von weitem gut sichtbar ist und eine tolle Aussichtsplattform auf dem Dach hat.

Die alten Attraktionen Bremerhavens, der Zoo am Meer, und das Schifffahrtsmuseum sind natürlich nach wie vor erhalten.

Wenn man durch den alten Hafen bummelt, dann kann man alte Schiffe, ein U-Boot und viele maritime Blickwinkel anschauen.

Ich kann eine Reise nach Bremerhaven nur empfehlen. Es ist wunderschön dort und es gibt so viel zu entdecken! Ich habe nur einen kleinen Abriss der Attraktionen dort widergegeben. Man kann dort Fisch essen, die Containerterminals besichtigen, nach Helgoland fahren, einen Hafenrundfahrt machen, mit der Fähre übersetzen und Butjadingen anschauen …

Gute Reise!

DIY – Limo aus Grapefruits

Ein sonniger Nachmittag, eine Kanne frischer Ostfriesentee, ein paar Gugl, Erdbeeren und ein Krug Grapefruitlimo. Dazu eine gute Freundin, die einem am Herzen liegt – was will man mehr?

Damit auch ihr die kleinen Freuden des Lebens genießen könnt hier das Rezept für die Limo:
Zutaten:
600 ml frisch gepresster pink Grapefruitsaft (etwa 3 Früchte)
100 ml frisch gepresster Zitronensaft (etwa 2 Früchte)
75 g Zucker
800 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Danach durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen. Im Kühlschrank kalt stellen und direkt vor dem servieren mit 800 ml eisgekühltem Mineralwasser aufgießen.

Und jetzt: genießen! Schmeckt nach Sommer und Säure und Frucht und Süße. Und nach mehr…

Es grünt so grün …

Im Sommer, wenn das Wetter mitspielt, verbringt man am liebsten viel Zeit draußen. Wer sich glücklich schätzt einen Garten oder einen Balkon zu haben, der kann es sich dort so richtig schön einrichten.

Ich finde, Einrichtung stoppt nicht an der Gartentür sondern bezieht auch den Draußen-Raum mit ein. Ich mag an der Natur besonders, das sie so beruhigend wirken kann. Die satten grüntöne, dazwischen Akzente in leuchtenden Blütenfarben, das erdet. Es gibt Unmengen von knalligen, bunten Accessoires und Möbeln für den Draußen-Raum, aber ich bin kein Fan davon. Ich mag es, die Farben der Natur mit meiner Dekoration          (Kleine Vasen Depot) und Einrichtung noch zu unterstützen.

Deshalb hat mein Garten das Farbkonzept grün mit grau. Die Grüntöne allerdings in allen Schattierungen, also auch in mint. Blumen blühen bei mir in weiß, rosa, blau und rot. Durch die Zurückhaltende Möblierung uind Dekoration können sie richtig gut zur Geltung kommen und ihre ganze Schönheit entfalten.

Zusätzlich muss es unkompliziert sein. Wenn ich jedes Frühjahr alle meine Gartenmöbel (Tisch Ikea) erst aufwendig streichen muss und bei jedem Sonnenstrahl erstmal 30 Minuten räumen und herrichten muss, dann überlege ich es mir dreimal, ob ich in den Garten gehe. Daher sollte eine Tischdeko für den Gartentisch Regen vertragen können, damit man sie einfach stehen lassen kann.

Polster räumt man natürlich ins trockene, aber ein paar Decken (Vossberg) und Kissen (Samtkissen von H&M) auf die Bank zu werfen, ist eine Sache von Sekunden. Außerdem muss alles waschbar sein, das unterstützt die Entspannung maßgeblich.
Und wer jetzt noch Lust hat, etwas selber zu machen, der könnte sich zum Beispiel eine Wimpelkette aus Wachstuchresten nähen. Das sieht hübsch aus und ist gar nicht schwer zu nähen.

 

 

 

Spät – Sommerblüten – Revue

Jetzt wo der Sommer sich langsam verabschiedet, wollte ich die Gelegenheit nutzen und eine Rückschau auf verschiedene Sommer- und  Frühsommerblüten präsentieren, die ich im Laufe der letzten Monate fotografiert habe.

Der Herbst und der Winter bringen auch wieder neue, einzigartige Bilder, aber die Üppigkeit und Farbigkeit und der Duft von Sommerblüten sind eben doch etwas ganz besonderes.

Also: in diesem Sinne – lehnt Euch zurück, schaut Euch die Fotos an, schließt kurz die Augen und stellt Euch den Duft vor …

… das Summen der Insekten …

… die Sonne auf der Haut …

… nackte Füße …

… heiße Küsse …

… und, war die Traumreise angenehm?

 

Der Himmel ist blau – Die Ärzte

„Der Himmel ist blau,
und der Rest deines Lebens liegt vor dir.
Vielleicht wäre es schlau,
dich ein letztes Mal umzusehen.

Du weißt nicht genau,
warum, aber irgendwie packt dich die Neugier.
Der Himmel ist blau,
und der Rest deines Lebens wird schön.

Du hast ein gutes Gefühl,
du denkst an all die schönen Zeiten.
Es ist fast zu viel,
jetzt im Moment neben dir zu stehen.

Der Himmel ist blau!
So blau“

„Die Ärzte, Himmelblau“

Viel Spaß beim träumen!

 

 

DIY – Windschutz für die Dachterasse

Dachterasse Gitter

Auch wenn es im Augenblick regnet: das schöne Wetter der vergangenen Wochen hat uns auf die Idee gebracht unsere Dachterasse frühlingsfein zu machen. Da wir ziemlich weit oben sind wollten wir unsere Balkongeländer gerne mit Stoff verkleiden, denn manchmal ist es doch ziemlich windig. Außerdem wirkt es viel ruhiger wenn die unschönen Gitter mit Stoff verkleidet sind. Also frisch ans Werk:

Dachterasse Windschutz Stoff

Man braucht: Markisenstoff, gibts im Stoffladen oder günstiger zum Beispiel bei www.stoffmeile.de , eine Nähmaschine, Nähseide, eine gute Schneiderschere, Ösen, Werkzeug für die Ösen, Zollstock.

Zuerst vermisst man die Fläche die man bedecken möchte und gibt an allen Seiten Nahtzugabe dazu. Ich habe an allen Seiten 6 cm dazugegeben, dann kann ich nämlich die Kanten zweimal umschlagen und dann bei 2 cm nähen.

Dachterasse Windschutz nähen

Nachdem alle vier Seiten umgenäht sind, werden die Ösen in den Stoff gebracht. Unbedingt darauf achten, das man rostfreie Ösen nimmt. Passende Ösen in verschiedenen Größen gibt es zum Beispiel von Prym, da ist dann auch gleich ein passendes Stanz- und Formwerkzeug dabei. Man braucht dann nur noch einen Hammer. Die Ösen gibt es auch bei www.stoffmeile.de .

Dachterasse Windschutz Werkzeuge

Man zeichnet sich also auf dem Stoff die Stellen ein, an denen die Ösen sitzen sollen und stanzt als erstes die Löcher. Dann schiebt man die beiden Teile der Öse um das Loch und fixiert es mit dem Werkzeug und dem Hammer.

Dachterasse Windschutz lochen

Zum Schluss befestigt man den Windschutz noch am Geländer. Wie man das macht ist dem eigenen Geschmack überlassen. Wir haben uns für Kabelbinder entschieden. Preisgünstig, wetterfest, einfach zu handhaben und stabil. Was will man mehr? Hier also das Ergebnis eines Samstagnachmittags:

Dachterasse Windschutz fertig